UNSER EIGENES LABOR

Für unsere Patienten kommt nur die beste Qualität in Frage.

Höchste Qualität durch eigenes Labor

Neben unserem Ärzteteam und den Kollegen*innen im Service ist unser Labor und das Labor-Team eines der wichtigsten Bausteine. Unser hauseigenes Labor ermöglicht es uns auf mit Hilfe der neuesten Technologie und den besten Materialien das beste Ergebnis für unsere Patienten zu erreichen.

Das eigene Labor ist auch ein erheblicher Vorteil hinsichtlich der Planbarkeit und Geschwindigkeit. Das Labor-Team ist in der Lage, schnell auf Anfrage und Anforderungen unserer Ärzte und Patienten zu reagieren.

Implantate aus unser Dental-Labor

Hier entstehen in Präzisionsarbeit die Implantate, die wir für unsere Patienten nutzen. Das Team aus sehr erfahrenen Techniker*innen gestaltet die Implantate exakt nach den Vorgaben unserer Ärzte bzw. nach ihren Bedürfnissen. In einem klar definierten Prozess begleiten unsere Ärzte und unsere Zahntechniker. Von den ersten Maßen die wir mittels 3D Scan entnehmen können zur ersten Anprobe bis hin zum fertigen Implantat.

Manche Patienten möchten überhaupt keinen herausnehmbaren Zahnersatz, weil sie sich damit "alt" und in ihrer Lebensqualität eingeschränkt fühlen.

Es stört sie, dass ihr Geschmacksempfinden durch die Prothesen eingeschränkt ist. Sie wollen wieder komplett fest sitzende Zähne und auch das ist in vielen Fällen mit Implantaten möglich.

Dazu genügen im Unterkiefer 6-8 und im Oberkiefer 8-10 Implantate. Darauf können Kronen und Brücken befestigt werden, die sich wie eigene Zähne anfühlen.

Der Gewinn an Lebensqualität ist unbezahlbar: Man fühlt sich wieder jünger und sicherer. Man ist nicht eingeschränkt beim Essen und man hat wieder das volle Geschmackserlebnis.

foto:jpm.de

Kyeong-Doek Kim

Zahntechniker - Laborleitung

Download (1)

Peter Ohr

Zahntechnikermeister

Download

Rozia Hosseini

Aushilfe - Labor

Warten Sie nicht zu lange, wir helfen Ihnen gerne!

Suchen Sie sich die geeignete Praxis in Ihrer Nähe. Mit unseren drei Standorten in Viersen und Schwalmtal Waldniel / Amern bieten wir Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Terminfindung.

Unsere Öffnungszeiten

Montag: 08.00 - 19.00 Uhr
Dienstag: 08.00 - 19.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 - 19.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 - 19.00 Uhr
Freitag: 08.00 - 15.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Wenn die "Dritten" nicht richtig halten

Viele Träger von Totalprothesen können ein Lied davon singen: Die Prothesen halten schlecht und man kann nicht mehr alles essen, was man mag.

Essensreste setzen sich darunter fest. Man muss zwischendurch oft auf die Toilette oder ins Bad, um sie zu säubern. Es gibt immer wieder Druckstellen. Beim Reden hat man manchmal Angst, dass sie sich lockern und einem "ins Wort fallen". Man schmeckt auch nicht mehr so gut, weil die Prothesen den Gaumen abdecken.

Das alles muss nicht sein: Schon mit wenigen Implantaten können die Dritten so verankert werden, dass man wieder ein sicheres Gefühl damit hat: Man kann wieder alles essen, was man mag. Es setzen sich keine Speisereste darunter fest. Es gibt weniger Druckstellen. Und beim Reden und Lachen braucht man keine Angst mehr zu haben.

Manche Patienten möchten überhaupt keinen herausnehmbaren Zahnersatz, weil sie sich damit "alt" und in ihrer Lebensqualität eingeschränkt fühlen.

Es stört sie, dass ihr Geschmacksempfinden durch die Prothesen eingeschränkt ist. Sie wollen wieder komplett fest sitzende Zähne und auch das ist in vielen Fällen mit Implantaten möglich.

Dazu genügen im Unterkiefer 6-8 und im Oberkiefer 8-10 Implantate. Darauf können Kronen und Brücken befestigt werden, die sich wie eigene Zähne anfühlen.

Der Gewinn an Lebensqualität ist unbezahlbar: Man fühlt sich wieder jünger und sicherer. Man ist nicht eingeschränkt beim Essen und man hat wieder das volle Geschmackserlebnis.